POLITIK


Außenministerium: Aserbaidschan verurteilt Terroranschläge in Barcelona auf Schärfste

Baku, 18. August, AZERTAC

Wie AZERTAC berichtet, gab das aserbaidschanische Außenministerium eine Erläuterung über die Terroranschläge in der Stadt Barcelona.

In der Erläuterung heißt es: “Wir verurteilen die Terroranschläge in der Stadt Barcelona auf das Schärfste und sprechen den Angehörigen und Freunden der bei den Anschlägen ums Leben gekommenen Personen und wünschen den Verletzten baldige Genesung.“

Aserbaidschan, das als Staat unter Terror leidet, verurteilt den Terrorismus und alle seine Formen und Erscheinungen auf das Schärfste.

Staatspräsident Ilham Aliyev sandte dem König von Spanien Felipe VI. ein Beileidsschreiben über die Terroranschläge in Barcelona. Auch der Außenministerin Elmar Mammadyarov kondolierte seinem spanischen Amtskollegen Alfonso María Dastis.

“Nach Angaben der aserbaidschanischen Botschaft im Königreich Spanien gibt es keine aserbaidschanischen Bürger unter denen, die bei den Terroranschlägen in Barcelona getötet oder verletzt wurden", so das Ministerium.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind