POLITIK


Außenministerium: Nur Abzug armenischer Truppen aus Hoheitsgebiet Aserbaidschans kann dauerhaften Frieden in Region gewährleisten

Baku, 30. Juli, AZERTAC

Nur der Abzug der Streitkräfte Armeniens aus dem Hoheitsgebiet Aserbaidschans kann den Frieden in der Region gewährleisten. Die einzige Ursache für Spannungen in der Region und die Verschärfung der Lage an der Front ist die Präsenz der armenischen Truppen in den international anerkannten Gebieten Aserbaidschans. Armenien hält die Region Berg-Karabach und die sieben umliegenden Bezirke Aserbaidschans noch besetzt. In den Resolutionen des UN-Sicherheitsrates, einschließlich den Beschlüssen anderer Organisationen wird der Aggressorstaat dazu aufgefordert, seine Truppen aus aserbaidschanischen Gebieten zurückzuziehen.

AZERTAC zufolge sagte dies die Pressesprecherin des Außenministeriums der Republik Aserbaidschan, Leyla Abdullayeva, als sie die Frage von Journalisten über eine Erklärung des armenischen Außenministeriums zur Eskalation der Spannungen an der Front beantwortete.

Die aserbaidschanische Seite wird mit der Okkupation ihrer Gebiete niemals einverstanden sein. Die armenische Seite sollte das verstehen, dass nur der Abzug der armenischen Streitkräfte aus dem Hoheitsgebiet Aserbaidschans und die Rückkehr der vertriebenen Aserbaidschaner in ihre Häuser den Abbau von Spannungen in der Region fördern und einen dauerhaften Frieden in der Region gewährleisten können, so die Pressesprecherin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind