POLITIK


Außenministerium kommentiert Erklärung von Co-Vorsitzenden der OSZE Minsker- Gruppe

Baku, 9. März, AZERTAC

Die Sprecherin des aserbaidschanischen Außenministeriums, Leyla Abdullayeva, kommentierte die Erklärung der Co-Vorsitzenden der OSZE Minsker-Gruppe über das bevorstehende Treffen des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev mit dem armenischen Premierminister Nikol Paschinjan.

In der Erklärung heißt es, dass die Co-Vorsitzenden der Minsker Gruppe Vorschläge für das Treffen zwischen dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan und dem armenischen Premierminister haben.

Aserbaidschan engagiert sich wie immer für den Verhandlungsprozess und ist zu substanziellen Verhandlungen bereit. Die aserbaidschanische Seite unterstützt die Friedensbemühungen der Co-Vorsitzenden, den Konflikt auf dem Verhandlungsweg zu lösen. Der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev traf bisher drei Mal mit dem armenischen Ministerpräsidenten zusammen und es fand vier Mal Treffen zwischen den Außenministern statt, sagte sie.

Diese Erklärung der Ko-Vorsitzenden der Minsker Gruppe weist ein Signal aufs Armenien hin, und wir begrüßen es, fügte sie hinzu.

In der Erklärung der Ko-Vorsitzenden werden auch Schritte angesprochen, welche für die Lösung des Konflikts unternommen werden sollten. Einer der ersten Schritte hier ist die Befreiung der umliegenden Rayons und die Rückkehr von Binnenvertriebenen.

Die Erklärung der Ko-Vorsitzenden basiert auf der Schlussakte von Helsinki. In diesem Dokument heißt es, dass die Selbstbestimmung der Völker immer im Einklang mit den Grundsätzen und Zielen der Charta der Vereinten Nationen sowie den einschlägigen Normen des Völkerrechts, einschließlich der territorialen Integrität von Staaten respektiert wird".

Was die Seiten anbelangt, die am Verhandlungsprozess interessiert sind, sind sie die aserbaidschanischen und armenischen Gemeinden der Region Berg-Karabach in Aserbaidschan, und diese Gemeinden sind gleichberechtigt.", so Leyla Abdullayeva.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind