WIRTSCHAFT


Aussichten für Zusammenarbeit zwischen jordanischen und aserbaidschanischen Geschäftsleuten diskutiert

Kairo, 25. September, AZERTAC

Beim Besuch des aserbaidschanischen Botschafters in Jordanien Eldar Salimov in der Region Gebiet Irbid des Königreichs wurden die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsleuten beider Länder erörtert.

Bei dem Treffen mit dem Gouverneur von Irbid, Radwan al-Atum, wurde der aserbaidschanische Diplomat über das Produktionspotenzial der Industrieunternehmen der Region informiert. Die Seiten tauschten sich über die Import-Export- und Investitionsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit aserbaidschanischen Geschäftsleuten aus, wie das AZERTAC-Büro in Kairo mitteilte.

In einem Interview mit dem jordanischen staatlichen Fernsehsender JordanTV sagte Salimov, dass Aserbaidschan daran interessiert sei, die Beziehungen zum befreundeten Jordanien in allen Bereichen, einschließlich der Wirtschaft, weiter auszubauen. Es besteht ein großes Potenzial für die Zusammenarbeit zwischen den Regionen der beiden Länder. Auf Initiative des Vorsitzenden der jordanischen Industrie- und Handelskammer, Mohamed al-Shuhi, werden in naher Zukunft gegenseitige Besuche von Wirtschaftsdelegationen organisiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind