KULTUR


Ausstellung zu Alfons Mucha in Baku

Baku, 17. Februar, AZERTAC

Im Heydar Aliyev Center in Baku zeigt eine große Ausstellung unter dem Titel "Alfons Mucha: Auf der Suche nach der Schönheit" das vielseitige Schaffen von Alfons Mucha. Alfons Mucha war ein tschechischer Plakatkünstler, Grafiker, Illustrator, Maler, Amateurfotograf und Kunstgewerbler, der als einer der herausragenden Repräsentanten des Jugendstils gilt.

An der Eröffnungsveranstaltung nahm ebenfalls die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva teil.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Mucha Stiftung satt. Der Präsident der Stiftung, John Mucha, der Enkel von Alfons Mucha sagte in seiner Rede bei der Eröffnungsveranstaltung: "Es ist mir eine große Ehre, in Ihrem schönen Land und Ihrer Stadt zu Gast sein zu dürfen. Ich hoffe, dass ich Ihr Land öfter besuchen werde. 2018 ist ein wichtiges Jahr sowohl für die Tschechische Republik, als auch die Republik Aserbaidschan. Im laufenden ist der 100. Jahrestag der Gründung der Tschechischen Republik. In diesem Jahr wird der 100. Jahrestag der Gründung der ersten Aserbaidschanischen Demokratischen Republik gefeiert.“ Er bedankte sich für die Organisation der Ausstellung von seinem Großvater im grandiosen Heydar Aliyev Center.

Dann besichtigten man die Ausstellung.

Sərgidə Alfons Muxanın 80-dən çox əsəri – rəsmləri, fotoları, afişa və plakatları nümayiş olunur.

In der Ausstellung werden mehr als 80 Werke von Alfons Mucha zum Thema “Schönheit” gezeigt.

Die Ausstellung wird bis zum 16. Mai dauern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind