KULTUR


Australisches Reiseportal: “Aserbaidschan ist eine Reise wert!“

Canberra, 14. November, AZERTAC 

Wenn Sie eine Reise ins Ausland vorhaben oder machen wollen, dann ist Aserbaidschan eine Reise wert. Hier gilt kein langes Bedenken!

AZERTAC zufolge geht es darum in einem Artikel unter dem Titel “Reisetrends: Warum ist Aserbaidschan eine Reise wert“ von berühmter australischen Journalistin und Bloggerin, Cassandra Charlick, der im Reiseportal delicious.com.au. veröffentlicht worden ist.

In ihrem Artikel lädt sie ihren Landsleute ein, eine Reise nach Aserbaidschan zu unternehmen, um hier köstliche Speisen zu probieren. Zudem wird im Artikel darauf aufmerksam gemacht, dass Aserbaidschan an der historischen Seidenstraße liegt. Eine ungewöhnliche Fülle an verschiedenartigen Landschaftstypen auf kleinem Raum ist charakteristisch für Aserbaidschan. Neun von weltweit elf Klima- und Vegetationszonen lassen mittel- und osteuropäische, ostmediterrane, zentral- und vorderasiatische Flora und Fauna zusammentreffen.

Im Artikel wird der australische Leserraum über die günstige geografische Lage Aserbaidschans, seine wunderschöne Natur, die alte und reiche Kultur sowie über köstliche und leckere Speisen der aserbaidschanischen Küche ausführlich informiert. Zudem wird betont, dass es mehr als 4.000 Spezialitäten der aserbaidschanischen Küche gibt. Die Autorin erinnert in ihrem Artikel daran, dass es 400 Arten von Dolma und 200 Arten von Plov gibt. Auf äußerst leckere Art und Weise vereinigen sich in ihr unterschiedlichste kulinarische Elemente. Der Reichtum der Flora und Fauna des Landes spiegelt sich in der kulinarischen Fülle wider, hieß es.

Die Journalistin berichtet in ihrem Artikel auch über eine Reihe von anderen Spezialitäten der aserbaidschanischen Küche und vergleicht den aserbaidschanischen Wein mit den weltberühmten Weinmarken.

Cassandra Charlick äußert sich zufrieden über ihre Reise nach Aserbaidschan und weist darauf hin, dass sie von ihrer Reise in Aserbaidschan tief beeindruckt wurde, und bezeichnet diesen Ort als Paradies der Feinschmecker.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind