SPORT


Baku-Marathon 2019 gestartet

Baku, 5. Mai, AZERTAC

Der Baku-Marathon 2019 unter dem Motto "Setz dich gegen den Wind durch" hat heute (am Sonntag) begonnen, wie AZERTAC berichtet. Er wurde organisiert auf Initiative der Heydar Aliyev-Stiftung und wird dieses Jahr bereits zum vierten Mal gelaufen.

Rund 22 320 Menschen sind dieses Jahr registriert, um am Marathonlauf teilzunehmen. Jedes Jahr wächst die Zahl der Teilnehmer. Im vorigen Jahren waren 18 000 Menschen registriert, was im Vergleich zum laufenden Jahr um 4000 Menschen weniger waren.

Der Halbmarathonlauf beträgt 21 Kilometer. Er begann auf dem Staatsflaggenplatz und endet im Baku Olympiastadion.

Neben den aserbaidschanischen Bürgern aus der Hauptstadt und den Regionen des Landes haben sich dem Marathon auch mehr als 300 ausländische Bürger aus den VAE, dem Irak, China, Malaysia, Indien, dem Iran, Litauen, Japan, Usbekistan, Kasachstan, der Türkei, Marokko, Turkmenistan und anderen Ländern angeschlossen.

Das Hauptziel des Marathons ist es, die Entwicklung des Sports in Aserbaidschan zu unterstützen, bei den Menschen, besonders bei jungen Menschen eine gesunde Lebensweise durch Sport zu fördern.

Der Marathon wird von Athleten, Politikern, prominenten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Studenten gelaufen.

Gewinner bzw. Gewinnerin der ersten drei Plätze erhalten ein Preisgeld von 3000 AZN (1. Platz), 2000 AZN (2. Platz) und 1000 AZN (3. Platz).

Solcher Lauf wird in London, Paris, Boston, New York, Chicago, Berlin, Barcelona, Istanbul und in anderen Städten der Welt organisiert.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass volle Marathon-Distanz 42 Kilometer lang ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind