KULTUR


Beijing Expo 2019: Heydar Aliyev Stiftung veranstaltet aserbaidschanischen Tag

Peking, 27. Mai, AZERTAC

Im Rahmen des Tages der Beijing Expo 2019 hat die Heydar Aliyev Stiftung in der chinesischen Hauptstadt aserbaidschanischen Tag veranstaltet.

Der aserbaidschanische Nationalpavillon auf der botanischen Ausstellung mit dem Namen "Lasst uns die Natur schützen und noch besser leben" wurde mit Unterstützung des Heydar Aliyev Zentrums und des Ministeriums für Ökologie und natürliche Ressourcen vorbereitet.

Vertreter der teilnehmenden Länder, Diplomaten, darunter auch Vertreter der Gesellschaft von Peking, finden sich unter Besuchern der Veranstaltung. Der Botschafter Aserbaidschans in China, Akram Zeynalli, sagte in seiner Rede bei der Veranstaltung, dass Aserbaidschan den Beziehungen zu China große Bedeutung beimisst. Die Veranstaltung des aserbaidschanischen Tags in China ist ein Zeichen dafür, fügte er hinzu.

Er betonte, dass derzeit in Aserbaidschan unter Kontrolle von Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva sehr große Arbeiten in Richtung des Schutzes der Natur, Umwelt, Flora und Fauna, Naturschutzgebiete und Wälder durchgeführt werden. Darüber hinaus werden große Grünflächen angelegt, neue Bäume gepflanzt, so der Botschafter.

"Beijing Expo 2019" ist 503 Hektar groß und wird bis zum 7. Oktober dauern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind