WELT


Belarus meldet dritten Coronavirus-Fall

Minsk, 2. März, AZERTAC

In Belarus ist bereits der dritte Coronavirus-Fall registriert worden. Das gab die stellvertretende Gesundheitsministerin von Belarus Natalya Zhukova auf der Pressekonferenz bekannt, wie AZERTAC unter Berufung auf BelTA berichtet.

Nach einem Labortest sind bei drei Personen Fragmente des Virus-RNS nachgewiesen worden. Ihr zufolge fühlen Corona-Patiente sich im Moment zufrieden.

Angesichts der sich verschlechternden Epidemie-Situation in der Republik Korea, im Iran und in Italien beschloss das Gesundheitsministerium von Belarus, Untersuchungen und Labordiagnostik bei allen Bürgern durchzuführen, die aus diesen Ländern ab 20. Februar kommen.

Derzeit werden in Belarus sanitäre und epidemiologische Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus 2019-nCoV ergriffen.

Die Zahl der Todesopfer ist unterdessen weltweit auf mehr als 3000 gestiegen. In insgesamt 68 Ländern wurden am Montag zudem fast 90.000 Infektionen verzeichnet. Vor allem in Südkorea und im Iran steigt die Zahl der Infizierten weiterhin stark an. Die Epidemie erreichte inzwischen auch Millionenstädte wie New York und Moskau, in der EU wird das Risiko für eine Ansteckung nun als “moderat bis hoch“ eingestuft.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind