SPORT


Belgische und türkische Liga wollen Zuschauer zulassen

Baku, 26. August, AZERTAC

Zumindest einige Fans der Klubs aus den höchsten Fußball-Spielklassen Belgiens und der Türkei sollen ab September bzw. Oktober wieder zurück in die Stadien dürfen.

Wie die belgische Pro League am Dienstag mitteilte, sollen abhängig von der Kapazität zwischen 400 und 5000 Zuschauer auf den Rängen zugelassen werden. Die Regelung soll ab 11. September gelten.

"Wir sind davon überzeugt, dass unsere Vereine und ihre Fans alles tun werden, um die Rückkehr in die Stadien so sicher wie möglich zu gestalten", sagte Pierre Francois, Generaldirektor der Pro League, in einer Erklärung. Der Spielbetrieb in der Pro League wurde am 8. August wieder aufgenommen - ohne Zuschauer. Drei der 34 Spieltage wurden bereits absolviert.

Der türkische Verband TFF einigte sich ebenfalls am Dienstag darauf, ab Oktober eine begrenzte Anzahl von Fans zu den Spielen der Süper Lig zuzulassen - allerdings nur, wenn diese Masken tragen.

Die Stadien könnten demnach bis zu 30 Prozent ausgelastet werden. Die neue Saison soll am 11. September beginnen, dann noch zunächst vor leeren Rängen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind