Nachrichten von der Front


Bewohner von Terter haben keine Angst vor Armeniens verräterischen Angriffen- Fotoreportage aus Terter

Terter, 28. September, AZERTAC

Die armenischen Streitkräfte, die dem Gegenangriff der aserbaidschanischen Armee an der gesamten Frontlinie nicht standhalten können, nehmen aserbaidschanische Siedlungen, Häuser von Dorfbewohnern sowie zivile Einrichtungen, die in der Nähe der Front liegen, weiter unter Beschuss. Es gibt Tote und Verletzte unter Zivilisten auch in der Terter Region. Durch armenischen Artilleriebeschuss wurden mehrere Häuser, Bäume in den Höfen, Infrastruktur, in jener Region schwer beschädigt. Jedoch haben Bewohner von Terter keine Angst vor Armeniens verräterischen Angriffen.

Ein regionaler Korrespondent von AZERTAC besuchte Terter, interviewte dort einige Dorfbewohner, filmte durch Artilleriebeschuss beschädigte Häuser und Einrichtungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind