SPORT


Boliviens Verbandsboss Salinas stirbt an COVID-19

Baku, 20. Juli, AZERTAC

Cesar Salinas, Präsident des bolivianischen Fußball-Verbands (FBF) ist an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Dies bestätigte der Verband am Sonntag.

Der 58-Jährige hatte die FBF seit 2018 geführt. Salinas' Frau, Chefin des bolivianischen Traditionsklubs The Strongest aus La Paz, ist ebenfalls an COVID-19 erkrankt.

Salinas hatte kürzlich noch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in dem südamerikanischen Binnenland vorangetrieben. Bolivien hat bei elf Millionen Einwohner bislang rund 58.000 Corona-Fälle mit 2100 Toten vermeldet, die Zahl der durchgeführten Tests pro eine Million Einwohner ist aber selbst für südamerikanische Verhältnisse gering.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind