SPORT


Brasilien gewinnt Achtelfinal-Kampf gegen Mexiko - Neymar im Mittelpunkt

Baku, 2. Juli, AZERTAC

90 Minuten voller gnadenloser Zweikämpfe – und am Ende erreicht Brasilien mit jeder Menge blauer Flecken das Viertelfinale. Mexiko scheitert an der eigenen Chancenverwertung und an Neymar. Brasiliens Superstar schauspielert, trifft und bereitet ein Tor vor.

1:0 Neymar (51.), 2:0 Firmino (88.)

Brasilien: 1 Alisson - 22 Fagner, 2 Thiago Silva, 3 Miranda, 6 Filipe Luis - 5 Casemiro - 15 Paulinho (80. Fernandinho), 11 Coutinho (86. Firmino) - 19 Willian (90. Marquinhos), 10 Neymar - 9 Gabriel Jesus

Mexiko: 13 Ochoa - 2 Ayala, 3 Salcedo, 4 Marquez (46. Layun) - 21 Alvarez (55. dos Santos), 23 Gallardo - 16 Herrera, 18 Guardado - 11 Vela, 22 Lozano - 14 Chicharito (60. Jimenez)

Das Wichtigste in Kürze: Superstar Neymar hat Rekord-Weltmeister Brasilien bei der Fußball-WM in Russland ins Viertelfinale geführt. Mit seinem zweiten Treffer im Turnier und einer Vorlage sorgte der 222-Millionen-Euro-Mann von Paris Saint-Germain im Achtelfinale gegen Mexiko am Montag für einen verdienten 2:0 (0:0)-Sieg der Seleção, die damit Kurs auf ihren sechsten Titelgewinn nimmt.

Vor 41 970 Zuschauern in Samara grätschte Neymar den Ball in der 51. Minute nach Vorarbeit von Willian über die Linie. Der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino (88.) stellte nach Neymars Zuspiel den Endstand her. Im Viertelfinale trifft Brasilien auf Belgien oder Japan.

Deutschland-Bezwinger Mexiko muss dagegen weiter auf das erste Viertelfinale bei einer Weltmeisterschaft außerhalb des eigenen Landes warten. Seit 1994 ist El Tri stets in der ersten K.o.-Runde nach der Gruppenphase gescheitert.

Das Spiel im Ticker-Protokoll

19.53 Uhr: Effizient, taktisch klug, defensivstark und teilweise brillant: Brasilien ist verdient eine Runde weiter und hat seine Position als Titelfavorit untermauert.

19.51 Uhr: Adios Mexiko! Brasilien steht im Viertelfinale!

90. Minute: Die letzte Minute läuft...

90. Minute: Die Selecao verteidigt nun mit elf Mann, da ist kein Durchkommen. Mit dieser Defensivarbeit, die das Team über 90 Minuten gezeigt hat, ist Brasilien ein klarer Titelfavorit!

90. Minute: Gallardo meckert, Gallardo sieht Gelb. Das lässt sich Referee Rocchi, der das Spiel super geleitet hat, nicht gefallen.

90. Minute: Marquinhos kommt für Willian, der nun langsam vom Feld trabt. Die erste Minute ist rum.

90. Minute: Sechs Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Das ist auch angebracht. Macht Mexiko es doch noch spannend?

88. Minute: TOOOOR! Ayala rückt rechts raus, so hat Neymar freie Fahrt und läuft auf Ochoa zu. Der lenkt seinen Schuss leicht ab, doch Firmino ist mitgelaufen und drückt ihn dann über die Linie. Das war's. Die Entscheidung. 2:0 für Brasilien!

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind