SPORT


Brasilien und Argentinien feiern ihre ersten Testspielerfolge

Baku, 8. September, AZERTAC 

Die Fußball-Nationalteams aus Brasilien und Argentinien haben in ihren ersten Testspielen nach der Weltmeisterschaft Erfolge gefeiert.

Brasiliens schlug die USA mit 2:0 (2:0). Im ersten Freundschaftsspiel nach dem Ausscheiden im WM-Viertelfinale in Russland erzielte der fünffache Fußball-Weltmeister mit einem Tor des ehemaligen Hoffenheimers Roberto Firmino in der 11. Minute und einem Elfmeter von Neymar (43.) einen bequemen Sieg im MetLife-Stadion in New Jersey.

Bei den US-Boys wirkten John Anthony Brooks (Wolfsburg), Weston McKennie (Schalke), Bobby Wood (Hannover) und Julian Green von Zweitligist Greuther Fürth mit.

Trainer Tite setzte mit der Aufstellung zu Spielbeginn auf das Team, das bei der WM gegen Belgien ausgeschieden war. Im nicht einmal halb gefüllten MetLife Stadium von New Jersey begann Nationaltrainer Tite mit zehn Akteuren aus dem WM-Kader, setzte im Laufe der Partie aber gleich vier Länderspiel-Neulinge ein.

Auf Seiten der Südamerikaner feierten Arthur (Barcelona), Richarlison (Everton), Paqueta (Flamengo) und Everton (Gremio) ihren Einstand im kanariengelben Trikot. Neymar wurde nach einer durchschnittlichen Leistung, bei der er jedoch im Gegensatz zur WM auf Schauspiel-Einlagen komplett verzichtete, nach 80 Minuten ausgewechselt.

Brasilien wird am kommenden Dienstag in Maryland gegen El Salvador antreten. In Oktober sind weitere Freundschaftsspiele gegen Argentinien und Saudi-Arabien vorgesehen.

Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft besiegte die Auswahl aus Guatemala mit 3:0 (3:0). Bei der Partie in Los Angeles trafen Gonzalo Martinez (27. Minute) per Foulelfmeter, Giovani Lo Celso (35.) und Giovanni Simeone (44.) allesamt bereits vor der Pause.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind