WELT


Charlotte: Zwei Tote bei Schüssen an US-Universität

Baku, 1. Mai, AZERTAC

Bei Schüssen an einer US-Universität sind am Dienstagnachmittag (Ortszeit) Medienberichten zufolge mindestens zwei Menschen getötet worden!

Mindestens vier weitere Menschen seien auf dem Campus der University of North Carolina in der Stadt Charlotte schwer verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich, so die Polizei. Ein Verdächtiger wurde festgenommen, wie AZERTAC unter Berufung auf amerikanische Massenmedien berichtet.

Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen 22 Jahre alten Geschichtsstudenten, der die Hochschule zu Beginn des Semesters verlassen hatte. Die Tat ereignete sich dem Bericht zufolge, als Studenten gerade eine Präsentation hielten. Bei den Todesopfern handele es sich um zwei Männer.

Die Universität hat mehr als 26 500 Studenten sowie 3000 Dozenten und Mitarbeiter. Der Campus liegt nordöstlich des Stadtzentrums und ist von Wohngebieten umgeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind