GESELLSCHAFT


Chef der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA Maxim Minchev ist im Alter von 68 Jahren gestorben

Baku, 15. November, AZERTAC

Der Generaldirektor der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA Maxim Minchev ist im Alter von 68 Jahren am neuartigen Coronavirus gestorben.

AZERTAC zufolge teilte dies die Nachrichtenagentur BTA mit.

"Nach kurzer Lungenkrankheit starb der BTA-Generaldirektor Maxim Minchev. Wir werden uns an ihn als einen freundlichen, fleißigen und netten Menschen erinnern", heißt es im Bericht.

Die Leitung und alle Mitarbeiter von AZERTAC haben die Nachricht vom Tode von Maxim Minchev mit tiefer Betroffenheit erfahren und sprechen in tiefster Trauer den Hinterbliebenen ihr Beileid aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind