SPORT


Cheftrainer der walisischen Nationalmannschaft lernt Baku Olympiastadion kennen

Baku, 24. Februar, AZERTAC

Auf Beschluss des UEFA-Exekutivkomitees werden im Baku Olympiastadion vier Spiele der EURO-2020 ausgetragen werden. Die Spiele der Gruppe A Wales – Schweiz, Türkei – Wales, Schweiz -Türkei werden am 13. 17. und 21. Juni im Baku Olympiastadion stattfinden. Am 4. Juli wird das Viertelfinale Sieger 40 - Sieger 38 ausgetragen. In diesem Zusammenhang sind die Vertreter unter der Leitung des Cheftrainers der walisischen Nationalmannschaft Ryan Giggs zu einem Besuch in Baku eingetroffen.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die aserbaidschanischen Fußballverbünde AFFA berichtet, besuchten die Gäste heute das Baku Olympiastadion und machten sich hier mit der Infrastruktur näher vertraut.

Hier traf Ryan Giggs mit Spielern einer Reihe von lokalen Vereinen der unteren Altersgruppen zusammen. Er gab ihnen Autogramme und unterhielt sich mit ihnen. Dann ließ sich der Cheftrainer der walisischen Nationalmannschaft mit kleinen Spielern fotografieren.

Anschließend war R.Giggs im Büro des für EURO-2020 eingesetzten Organisationskomitees und besuchte dann das Freiwilligenzentrum und traf sich hier mit Freiwilligen.

Baku, Baku Olympiastadion

13. Juni: Wales - Schweiz (15 Uhr MEZ)

17. Juni: Türkei - Wales (18 Uhr MEZ)

21. Juni: Schweiz - Türkei (18 Uhr MEZ)

4. Juli: Viertelfinale Sieger 40 - Sieger 38 (18 Uhr MEZ)

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind