WELT


China: Meng Hongwei wird Korruption bezichtigt

Baku, 8. Oktober, AZERTAC

Zunächst war der Leiter der internationalen Polizeibehörde Interpol, Meng Hongwei, bei einem Besuch in seiner Heimat China vor gut zwei Wochen einfach verschwunden. Am Sonntag dann wurde bekannt: Chinas Behörden haben ihn verhaftet, vom Chefposten bei Interpol ist Meng zurückgetreten.

Nun hat China auch offiziell erklärt, war seit einigen Tagen gemutmaßt wurde: Meng wird der Korruption bezichtigt. Er habe "Bestechungsgelder angenommen" und werde verdächtigt, "gegen das Gesetz verstoßen" zu haben, erklärte das Sicherheitsministerium.

Die chinesische Justiz hatte zuvor bekannt gegeben, dass sie gegen Meng Ermittlungen eingeleitet habe. Die Behörde für Korruptionsermittlungen hatte mitgeteilt, der Interpolchef stehe unter "Aufsicht" - damit ist in der Regel gemeint, dass er festgehalten wird. Meng ist auch Vizeminister für öffentliche Sicherheit seines Heimatlandes.

Meng erklärte Rücktritt aus der Haft "mit sofortiger Wirkung" - Kurz darauf ging am Interpol-Sitz in Lyon eine Erklärung ein, in der Meng "mit sofortiger Wirkung" seinen Rücktritt erklärte. Am Samstag hatte Interpol von China eine Erklärung für das Verschwinden ihres Chefs gefordert. Meng war am 25. September nach China gereist. Seine Frau gibt an, seitdem nicht mehr von ihm gehört zu haben. Frankreich hatte wegen Mengs Verschwinden bereits Ermittlungen aufgenommen.

Interpol ist die wichtigste internationale Polizeiorganisation der Welt. Die 192 Mitgliedstaaten tauschen unter anderem Informationen zu gesuchten Personen aus.

Meng war 2016 als erster Chinese zum Interpol-Präsidenten gewählt worden - eine international durchaus umstrittene Personalie. Sie hatte vor allem unter Menschenrechtlern Besorgnis ausgelöst. Amnesty International warf China damals vor, schon lange zu versuchen, Interpol für die Fahndung nach chinesischen Dissidenten und Aktivisten zu benutzen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind