WELT


China vergibt Kredite an Nahen Osten und arabische Staaten in Milliardenhöhe

Baku, 10. Juli, AZERTAC 

China will die arabischen Staaten im Nahen Osten mit Krediten und Finanzhilfen im Gesamtwert von mehr als 20 Milliarden Dollar unterstützen. Wirtschaftliche Entwicklung sei der Schlüssel zur Lösung vieler Sicherheitsprobleme in der Krisenregion, sagte Präsident Xi Jinping bei einem Treffen mit Vertretern von 21 arabischen Staaten in Peking.

Die Kredite seien für die Umsetzung eines Plans zum Wiederaufbau von Wirtschaft und Industrie vorgesehen, der auch Zusammenarbeit in allen Energiebereichen einschließlich der Atom- und erneuerbaren Energien umfasse, sagte Xi. Zusätzlich zu den Krediten sagte er den Palästinensergebieten Aufbauhilfe von rund 15 Millionen Dollar zu. Mit insgesamt 91 Millionen Dollar würden Jordanien, Syrien, der Libanon und Jemen unterstützt.

China schreibt den arabischen Staaten eine wichtige Rolle in seiner Strategie "Neue Seidenstraße" zur Erschließung neuer Märkte zu. Trotz der Bedeutung der Region für seine Energieversorgung hat sich China bei den politischen Bemühungen um Lösungen für die Konflikte im Nahen und Mittleren Osten bislang sehr zurückgehalten.

Offiziell verfolgt die Regierung in Peking bei der Gewährung von Entwicklungshilfen eine Politik der Nichteinmischung. Auch Staaten in Mittel- und Südeuropa hat China Investitionen in Milliardenhöhe in Entwicklungsprojekte im Zusammenhang mit der "Neuen Seidenstraße" zugesagt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind