SPORT


Chinesische Super League soll am 25. Juli starten

Baku, 1. Juli, AZERTAC

Der wegen des Coronavirus verlegte Saisonstart in der chinesischen Super League soll mit fünfmonatiger Verspätung am 25. Juli erfolgen.

Das teilte der nationale Fußballverband CFA am Mittwoch mit. Ursprünglich sollte die Spielzeit am 22. Februar beginnen. Die CFA hatte den Start aber bereits Ende Januar auf unbestimmte Zeit verlegt.

Die CFA betonte, die Liga werde sich "streng an die nationalen Vorgaben zur Pandemieprävention halten". Zuletzt hatte Peking wieder steigende Infektionszahlen verzeichnet. Die Behörden schickten knapp eine halbe Million Menschen in der Nähe der Hauptstadt in einen Lockdown.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind