WELT


Coranavirus in Pakistan: 37 Todesopfer in 24 Stunden

Islamabad, 18. November, AZERTAC

Am vergangenen Tag sind im befreundeten Land Pakistan 2298 neue Corona-Fälle registriert worden, womit die Gesamtzahl der bisher bestätigten Fälle auf 363380 steigt. 37 Patienten sind leider gestorben, wie AZERTAC unter Berufung auf die pakistanische Presse berichtet.

Bisher wurden rund 7 230 Todesfälle durch COVID-19 gemeldet.

Rechnerisch gibt es mehr als 30362 bekannte aktive Fälle in Pakistan. 1551 von denen befinden sich in einem schweren Gesundheitszustand.

325 788 erholten sich bis jetzt von der Lungenkrankheit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind