WELT


Corona-Krise im Iran: 3.134 neue Infektionen

Baku, 3. Juni, AZERTAC

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind im Iran seit gestern 3.134 weitere Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden.

Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen liegt damit bei 160.696.

An oder mit dem Virus gestorben sind im Iran laut dem Sprecher des Ministeriums 8.112 Menschen. Damit stieg die Zahl der gemeldeten Toten innerhalb von 24 Stunden um 70.

Kianoush Jahanpour sagte am Mittwoch, etwa 125.206 Menschen haben die Infektion überstanden und gelten nicht mehr als erkrankt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind