WELT


Corona-Pandemie: Infiziertenzahl in Russland auf mehr als 300.000 gestiegen

Moskau, 21. Mai, AZERTAC

Russland hat bei der Zahl der registrierten Corona-Infizierten die Marke von 300 000 überschritten. Am Mittwoch kamen innerhalb eines Tages mehr als 8.849 neue Fälle hinzu, wie die Behörden in Moskau mitteilten. Das sei der niedrigste Wert seit Anfang Mai. 3099 Menschen starben demnach mit dem Virus. Mit 127 Todesfällen pro Tag habe es nun einen neuen Höchststand gegeben. Binnen 24 Stunden wurden 7.289 Patienten als geheilt eingestuft.

Nach dem Stand vom 21. Mai ist die Zahl der Corona-Infizierten in Russland auf 317.554 gestiegen, wie das Moskauer Büro von AZERTAC mitteilte.

92. 681 Patienten erholten sich von der Krankheit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind