WELT


Corona in Armenien: Zahl der Neuinfektionen und Toten nehmen dramatisch zu

Tiflis, 5. November, AZERTAC

Die Zahl der täglichen gemeldeten Corona-Neuinfektionen und Toten nimmt in Armenien dramatisch zu.

Nach Fallzahlen der bestätigten Infektionen und Angaben zu Todesfällen pro 100.000 Einwohner rangiert Armenien in der GUS an erster Stelle.

In den letzten 24 Stunden sind 2413 weitere Menschen in Armenien positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet. 28 weitere Patienten starben innerhalb eines Tages.

AZERTAC zufolge geht das aus einem Bericht des Zentrums für Kontrolle und Prophylaxe von Krankheiten des Gesundheitsministeriums in Armenien hervor.

Seit Beginn der Pandemie registriert Armenien mehr 99563 İnfektionen und 1476 Todesopfer.

Armenien behandelt derzeit 37562 aktive Corona-Kranke, hieß es weiter.

In Armenien sind auch Tuberkuloseerkrankungen deutlich mehr verbreitet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind