WELT


Coronakrise in Armenien: Infiziertenzahl 18.000 übergestiegen

Tiflis, 28. Mai, AZERTAC

In Armenien nimmt die Zahl der Corona-Infiziertenzahl und Todesfälle immer mehr zu.

Binnen 24 Stunden haben sich 442 Menschen in Armenien mit Covid-19 infiziert, 15 Patienten sind an der Lungenkrankheit gestorben.

AZERTAC zufolge gab dies das Zentrum für Kontrolle von Krankheiten des armenischen Gesundheitsministeriums bekannt.

Derzeit gibt es in Armenien 4772 aktive Corona-Kranken. Bisher wurden in Armenien mit knapp drei Millionen Einwohnern 8.216 Corona-Infektionen und 113 Todesfälle nachgewiesen, hieß es in der Meldung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind