WELT


Coronakrise in der Türkei: 1024 Fälle, 2879 Genesene binnen 24 Stunden

Baku, 9. Juli, AZERTAC

Der positive Trend in der brüderlichen Türkei setzt sich weiterhin fort: Am Donnerstag wurden von 50.103 Tests 1024 positive Coronavirus-Fälle festgestellt. 18 Menschen starben in den letzten 24 Stunden an der Lungenkrankheit Covid-19, 2879 Patienten wurden als geheilt aus den Krankenhäusern nach Hause entlassen, wie AZERTAC unter Berufung auf die türkischen Massenmedien berichtet.

Erstmals seit rund zwei Wochen hat sich die Zahl der intubierten Patienten um sieben Fälle verringert. Die Intensivpatienten stiegen um sieben Fälle auf 1179.

Insgesamt haben sich bis zum heutigen Tag 209.962 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt, 190.390 haben die Krankheit überstanden, 5300 sind seit dem ersten Fall am 10. März in der Türkei gestorben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind