WELT


Coronavirus-Pandemie: Mehr als 30 Millionen Infektionen weltweit

Baku, 17. September, AZERTAC

Weltweit gibt es laut “worldometers“ mehr als 30 Millionen Infektionsnachweise, rund 945.320 Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.

Die Zahl der weltweit von dem neuartigen Coronavirus wieder genesenen Menschen ist auf 21.814.429 gestiegen.

In den vergangenen 24 Stunden haben sich 308.318 weitere Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, womit die Gesamtzahl der weltweit bestätigten Infektionszahlen auf 30.049.278 steigt.

Weltweit gibt es rund 7.289.529 aktive Corona-Kranke. 61.247 von denen befinden sich in einem schweren Zustand.

Die USA sind das am stärksten getroffene Land nach wie vor. Das Land zählt 6. 828.301 Infektionen. Bisher wurden in den Vereinigten Staaten 201.348 Todesfälle registriert.

An weltweit zweiter Stelle steht Indien. In Indien wurden bislang 5.118.253 Ansteckungsfälle bestätigt.

Nach den USA und Indien ist Brasilien, das bevölkerungsreichste und flächenmäßig größte Land Lateinamerikas mit den meisten Corona-Infektionen weltweit. Das Land zählt derzeit rund 4.421.686 bestätigte Infektionen.

Bisher wurden 1.085.281 Fälle in Russland und 744.400 Fälle in Peru registriert.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie starben in Brasilien 134.174, in Indien 83.230, in Mexiko 71.978 und in Großbritannien 41.684 Menschen am COVID-19.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind