GESELLSCHAFT


Coronavirus in Aserbaidschan-29 weitere Fälle nachgewiesen

Baku, 26. März, AZERTAC

In Aserbaidschan sind bei 29 weitere Menschen das neuartige Coronavirus (Covid-19) nachgewiesen worden. Ein weiterer Todesfall wurde registriert. Das teilte am Donnerstag der operative Stab beim Ministerkabinett mit. In Aserbaidschan erhöhte sich die Gesamtzahl der bisher erfassten Infektionen auf 104 Fälle, hieß es in der Meldung.

Bisher wurden in Aserbaidschan mehr als 20.000 Tests für das Coronavirus durchgeführt.

Endlich mal eine gute Nachricht im Kampf gegen das Coronavirus! Bosch vermeldet soeben, dass man einen Schnelltest entwickelt hat, mit dem man von der Entnahme der Probe bis zum Ergebnis weniger als 2 1/2 Stunden benötigt. Er soll ab April erhältlich sein. Der COVID-19-Schnelltest von Bosch trage dazu bei, die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen und Infektionsketten schneller zu durchbrechen, so lautet die aktuelle Headline-Aussage des Chefs von Bosch Dr. Volkmar Denner.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind