GESELLSCHAFT


Coronavirus in Aserbaidschan: Weniger Infizierte, mehr Geheilte

Baku, 22. April, AZERTAC

Am vergangenen Tag wurden in Aserbaidschan bei 12.542 Tests 2047 Neuinfektionen festgestellt, was die Gesamtzahl der bisher bestätigten Ansteckungsfälle auf 307.980 erhöht. Das geht aus der neuesten Mitteilung des operativen Stabs beim Ministerkabinett hervor, wie AZERTAC mitteilte.

2610 weitere Corona-Patienten wurden als geheilt aus den Krankenhäusern nach Hause entlassen. 39 Personen starben leider an den Folgen des Virus, hieß es weiter.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden in Aserbaidschan insgesamt 4274 Todesfälle registriert. Bislang sind 272.575 Personen wieder genesen.

Derzeit werden in den Krankenäusern des Landes 31.131 aktive Corona-Kranke behandelt.

Bis jetzt wurden landesweit 2.153.877 Corona-Tests durchgeführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind