WELT


Coronavirus in Georgien: Lage ist außer Kontrolle geraten

Tiflis, 26. Januar, AZERTAC

Im Nachbarland Georgien gab es erneut eine Zunahme der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus. Die Lage ist außer Kontrolle geraten.

Die Zahl der neu gemeldeten Fälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat einen neuen Rekordwert erreicht.

In den letzten 24 Stunden wurden in Georgien 17 530 neue Fälle registriert, wie das georgische Büro von AZERTAC unter Berufung auf die Webseite stopgov.ge berichtete.

Die Gesamtzahl der bisher in Georgien bestätigten Infektionen stieg damit auf 1 092 684.

Am vergangenen Tag sind 5 087 Patienten wieder genesen. Bisher “erholten“ sich im Land 977 832 Infizierte wieder von der Lungenkrankheit.

39 weitere Patienten starben an der Lungenkrankheit, was die Zahl der Todesfälle auf 14 813 erhöht.

Georgien behandelt derzeit 100 013 aktive Kranke, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind