WELT


Coronavirus in der Türkei: 1195 Neuinfektionen, 1242 Genesungen

Baku, 12. Juni, AZERTAC

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Türkei lag in den letzten 24 Stunden bei 1195 und ist damit wieder über 1000 Fälle angestiegen. 15 Menschen starben an der Lungenkrankheit Covid-19.

Wie der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca in seinem täglichen Corona-Update über den Kurznachrichtendienst Twitter verkündete, läge der Anstieg am falschen Optimismus. Bereits zuvor hatte der Gesundheitsminister davor gewarnt, dass die Leute sich nicht dem Trugschluss hingeben dürften, die Krankheit wäre bereits endgültig besiegt. Mit den Neuinfektionen steigt die Zahl der Infektionsfälle in der Türkei auf 175.218. 4778 weitere Menschen sind an Covid-19 gestorben.

Auch bei den Intensiv- und Beatmungspatienten ist ein leichter Anstieg auf 664 bzw. 282 zu beobachten. 1242 Patienten konnten am Freitag als geheilt eingestuft werden. Bisher erholten sich 149.102 Menschen von der Krankheit.

"Die Verbreitung des Virus rührt von falschem Optimismus her. Halten wir uns an Masken-, Abstands-, und Hygieneregeln", so der Gesundheitsminister.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind