WELT


Coronavirus in der Türkei: 122.392 Infizierte, 3258 Tote

Baku, 1. Mai, AZERTAC

Die brüderliche Türkei kann langsam ein kleines bisschen aufatmen: am Freitag, dem Tag der Arbeit, gab es "nur" 2188 neue Fälle mit dem Coronavirus, das sind 427 weniger als noch gestern – bei einer ungefähr gleichen Zahl an durchgeführten Tests. 84 Patienten haben am Freitag den Kampf gegen die Lungenkrankheit verloren, womit die Todesopfer auf insgesamt 3258 gestiegen sind. Die Sterblichkeitsrate auf den Tag gerechnet lag damit bei rund 3,84 Prozent.

Während immer mehr Patienten Covid-19 besiegen – 4922 geheilte Fälle alleine am Freitag – fallen die Zahlen der Patienten auf den Intensivstationen (1480) und an Beatmungsgeräten (880) weiter. Das Schlimmste scheint – zumindest vorerst – überstanden.

Doch Gesundheitsminister Fahrettin Koca warnt auf dem Kurznachrichtendienst Twitter davor, jetzt nachlässig zu werden. "Wir sollten uns weiterhin vorsichtig verhalten." Gerade das schöne Wetter draußen könnte sonst dafür sorgen, dass sich das jetzige Bild schnell wieder ändert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind