WELT


Coronavirus in der Türkei: Neuinfektionen wieder leicht gefallen

Baku, 26. Juni, AZERTAC

Am Donnerstagabend sind die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Türkei wieder leicht um 34 gefallen – von 1492 am Mittwoch auf 1458. In den letzten 24 Stunden starben 21 Menschen an Covid-19.

Damit steigt die Zahl der Infizierten auf insgesamt 193.115 Menschen an. 165.706 davon gelten mittlerweile als geheilt, 5046 Menschen starben an der Lungenkrankheit. Somit gelten noch 27.409 Fälle als "aktiv". 1472 Patienten konnten am Donnerstag als geheilt entlassen werden.

AZERTAC zufolge schrieb dies der türkische Gesundheitsminister Koca in einem Posting auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Es gebe bei den Intensivpatienten zwar einen Anstieg (von 914 auf 941), aber die Dauer ihres Aufenthalts auf der Intensivstation habe sich verringert, so Koca am Donnerstagabend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind