WELT


Coronavirus weltweit: 290.459 neue Fälle pro Tag

Baku, 30. Juli, AZERTAC

Innerhalb eines Tages ist der höchste Anstieg von Coronavirus-Fällen registriert worden. Weltweit seien 290.459 neue Fälle festgestellt worden, wie AZERTAC unter Berufung auf die Webseite Worldometer mitteilte.

Der bisherige Rekord lag nach dem Stand vom 24. Juli bei rund 289.611.

Weltweit beläuft sich die kumulative Zahl bestätigter Fälle der Lungenkrankheit COVID-19 derzeit auf mehr als 17 Millionen Fälle. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus beläuft sich auf rund 668.000. Das zugrunde liegende Coronavirus hat sich mittlerweile in mehr als 185 Ländern ausgebreitet. Derzeit werden aus den USA, Brasilien, Indien und Russland die höchsten Fallzahlen gemeldet. In Europa verzeichnen Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland und das Vereinigte Königreich die meisten COVID-19-Fälle.

Am 30. Juli 2020 registrierten die USA rund 2,17 Millionen aktive Corona-Fälle. Damit sind die Vereinigten Staaten derzeit das Land mit den meisten aktiven Corona-Infektionen (COVID-19) weltweit. Davon zeigen rund 2,15 Millionen Fälle milde Symptome, wohingegen ca. 18.852 Fälle einen schweren bis kritischen Verlauf nehmen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind