WELT


Covid-19 im Iran: Zahl der Todesfälle geht zurück

Teheran, 25. April, AZERTAC

Derzeit gibt es 89.328 nachgewiesene Covid-19-Fälle im Iran, von denen 5.650 durch das tödliche Virus gestorben sind. Das teilte das iranische Gesundheitsministerium am Samstag mit.

In den letzten 24 Stunden sind 76 Patienten an der Krankheit gestorben. Bisher seien 68,193 Patienten geheilt aus den Krankenhäusern entlassen worden, hieß es.

Diese neuste Zahl des iranischen Gesundheitsministeriums zeigt, dass die Todesfälle im Vergleich zu früheren Tagen des laufenden Monats deutlich zurückgegangen seien. Anfang April starben jeden Tag mehr als hundert Menschen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind