SPORT


Cristiano Ronaldo fährt nicht mit Portugal auf Länderspielreise

Baku, 29. August, AZERTAC 

Weltfußballer Cristiano Ronaldo will sich nach seinem Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin ganz auf seinen neuen Arbeitgeber konzentrieren und verzichtet deshalb auf die nächsten beiden Länderspiele mit Europameister Portugal.

Ronaldo werde weder am Spiel gegen Vizeweltmeister Kroatien am 6. September noch am Auftakt der neuen Nations League am 10. September gegen Italien teilnehmen, berichtete die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport".

Juve hat zwar die ersten beiden Meisterschaftsspiele der neuen Saison gewonnen. Ronaldo, für 117 Millionen Euro vom Champions-League-Sieger Real Madrid verpflichtet, erzielte allerdings noch kein Tor.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind