WELT


Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

Baku, den 1. November (AZERTAG). Die "Allure of the Seas" ist auf dem Weg zum Heimathafen in Florida, wo sie bald als neues Schiff der Superlative getauft wird.

Jetzt schippert es also gerade über den Atlantik, voll und doch leer. Ein weiterer Triumph im immer schneller werdenden Wettlauf der großen Zahlen. Zweitausend Mann Crew sind an Bord und doch kein einziger Passagier. Zurzeit wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Allure of the Seas, von der finnischen Werft in Turku in die USA überführt. Am 1. Dezember läuft sie von Fort Lauderdale zu ihrer Jungfernfahrt aus.

Nun kommt presto der Einwand der Experten: Moment, die ist doch baugleich mit dem Schwesterschiff Oasis of the Seas? Jaja, eigentlich; aber eben, so scheint es, doch nicht ganz. Bei der Vorstellung vor der Weltpresse im finnischen Turku bestand Captain William Wright darauf, man habe noch mal Maß genommen und sei dabei auf einen halben Zentimeter mehr Länge gekommen. Der Mann war dabei völlig nüchtern. Nun gut, ist also die "Verlockung der Meere" 361 und ein paar Zerquetschte Meter lang, 66 Meter breit, 72 Meter hoch. In jedem Fall ein Gigant.

In höchsten Tönen preisen die Amerikaner von Royal Caribbean, in deren Flotte die Allure fahren wird, die Ausstattung. Lassen wir also noch mal Zahlen sprechen: 2704 Kabinen können maximal 6360 Passagiere aufnehmen, die zwischen 22 verschiedenen Zimmertypen wählen - zwischen 18 und 156 Quadratmeter groß. Fast alle, auch die preisgünstigeren Innenkabinen, verfügen über einen Balkon. Die Zeiten klaustrophobischer Enge in fensterlosen Räumen sind auf der Allure passé. Wegen der großen Breite des Dampfers war es möglich, mittschiffs ein Atrium zu öffnen, ein 250 m langes Freiluftareal, Central Park und Boardwalk genannt. Es verfügt über Cafés, Boutiquen, Galerien und Geschäfte, ist mit 12.000 Pflanzen begrünt und endet am zum Meer hin offenen Heck. Über 300 Kabinen in diesem Bereich haben also Tageslicht und beim Über-den-Balkon-lehnen sogar Blick auf den Atlantik. Die Gesamtfläche aller 16 Passagierdecks des nagelneuen Luxusliners entspricht der Größe von 35 Fußballfeldern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind