REGIONEN


Delegation französischer Nationalversammlung lernt Zerstörungen und Ruinen in befreiter Füsuli Region kennen

Füsuli, 24. Juli, AZERTAC

Eine Delegation der französischen Nationalversammlung ist während ihres Aserbaidschan-Aufenthalts in der von der armenischen Besatzung befreiten Region Füsuli gewesen. Hier lernten französische Gäste die Spuren der von Armeniern hier im Zentrum der Stadt Füsuli angerichteten großen Zerstörungen, die Ruinen der Stadt näher kennen, wie ein AZERTAC regionaler Korrespondent mitteilt.

Die Gäste wurden über die Vandalismus- und Zerstörungshandlungen der Armenier in der Stadt informiert. Man teilte ihnen mit, dass die armenischen Besatzer in der Stadt Füsuli fast alle Gebäude zerstört haben. Vor der Besetzung im Jahr 1993 hatte allein die Stadt etwa 20.000 Einwohner. In der Stadt gab es 5-7-stöckige Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser. In der Innenstadt gab es auch eine Redaktion und ein Theatergebäude. Alle Bauten und Gebäude wurden dem Erdboden gleichgemacht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind