POLITIK


Delegationen um aserbaidschanische, türkische und pakistanische Parlamentssprecher reisen nach Schuscha

Schuscha, 29. Juli, AZERTAC

Delegationen unter der Leitung der aserbaidschanischen Parlamentssprecherin Sahiba Gafarova, des Präsidenten der Großen Türkischen Nationalversammlung Mustafa Sentop und des Vorsitzenden der Nationalversammlung der Islamischen Republik Pakistan Asad Qaisar traten am Donnerstag, dem 29. Juli eine Reise in die von der armenischen Besatzung befreite Stadt Schuscha an.

Im Rahmen des Besuchs werden die Delegationen der drei Bruderländer eine Reihe von historischen, religiösen und architektonischen Denkmälern und anderen Orten in Schuscha besuchen.

Die Gäste werden während der armenischen Besatzung angerichtete Zerstörungen sowie die Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten in Schuscha, der Wiege der aserbaidschanischen Kultur näher kennenlernen.

Auf dem Rückweg von Schuscha werden die Delegationen einen Abstecher in die befreite Region Füsuli unternehmen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind