WELT


Deutsche Ärzte in Usbekistan

Taschkent, 22. August, AZERTAC

Nach Angaben des usbekischen Gesundheitsministeriums ist eine Gruppe deutscher Ärzte gestern Abend in Taschkent eingetroffen, um ihren usbekischen Kollegen m Kampf gegen das Coronavirus zu helfen.

In den letzten 24 Stunden seien in Usbekistan 409 neue Fälle registriert worden, was die Gesamtzahl der bisher bestätigten Fälle auf 38 231 erhöht. 6 weitere Patienten seien gestorben, womit die Gesamtzahl der Corona-Todesopfer auf 262 steigt.

Die Therapie von 3980 aktiven Corona-Kranken werden fortgesetzt. 277 von ihnen befinden sich in einem schweren und 96 in einem kritischen Zustand, hieß es im Bericht des Gesundheitsministeriums weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind