KULTUR


Die Zusammenarbeitsperspektiven zwischen Aserbaidschan und Spanien im Bereich der Kultur und Touristik besprochen

Baku, den 29. Juli (AZERTAG). Die Delegation unter der Leitung vom Vorsitzenden des Komitees für internationale Beziehungen vom Abgeordnetenkongress des Königreiches von Spanien Hosep Antonio Duran besuchte im Rahmen des Besuchs in Aserbaidschan das Ministerium für Kultur und Tourismus.

Auf dem Treffen mit dem Minister Abulfas Garayev war der gegenwärtige Stand, sowie die Perspektiven der Zusammenarbeit-Entwicklung zwischen zwei Ländern im Bereich Kultur und Touristik besprochen.

Wie AZERTAG vom Pressedienst des Ministeriums berichtet wurde, unterstrich A. Garayev den Bedarf bilaterale Kontakte im Bereich der Kultur und Touristik zu erweitern.

A. Garayev unterstrich, aserbaidschanische Seite nehme regelmäßig an der jährlichen internationalen Messe „Fitur“ in Madrid teil. Der Minister betonte, die Eröffnung der Botschaft des Königreiches von Spanien in Aserbaidschan werde gegenseitigen Touristenaustausch positiv beeinflussen.

Während des Treffens informierte der Minister ausführlich über den Bau von neuen modernen Hotels in Aserbaidschan, und andere touristische Objekte.

Zwecks der Erweiterung der Zusammenarbeit im Bereich der Touristik hat A. Garayev in Spanien in diesem Bereich tätige Firmen für die Teilnahme an der jährlich in April in Baku stattfindenden Aserbaidschanischen Internationalen Messe für Tourismus und Reisen eingeladen.

Die Teilnehmer des Treffens äußerten ihre Zuversicht für weitere Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen zwei Ländern im Bereich der Touristik und Kultur.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind