KULTUR


Dokumentarfilm "Ziel ist Baku: Wie hat Hitler den Kampf ums Öl verloren“ in London

Baku, 26. September, AZERTAC

Dokumentarfilm “Ziel ist Baku: Wie hat Hitler den Kampf ums Öl verloren“, der mit Unterstützung der Heydar Aliyev Stiftung gedreht wurde, wird im britischen Parlament gezeigt werden. Leiterin dieses Projektes ist Arzu Aliyeva.

AZERTAC zufolge findet die Vorführung des Films am 17. Oktober auf Initiative von Mark Menzies, dem britischen Parlamentsmitglied, stellvertretender Vorsitzender der britische-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe mit Unterstützung der Europa-Aserbaidschan-Gesellschaft statt.

Im Film geht es um die Rolle des aserbaidschanischen Volkes beim Sieg über den Faschismus, strategische Bedeutung des aserbaidschanischen Erdöls während des Krieges. Es handelt sich auch um großen Beitrag des aserbaidschanischen Volkes zum Sieg über den Faschismus. 700 Tausend tapfere Söhne und Töchter des aserbaidschanischen Volkes gingen an die Front. Fast die Hälfte von ihnen fiel in den Schlachten.

Das Bakuer Öl spielte auch eine entscheidende Rolle beim Erringen dieses Sieges.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind