WIRTSCHAFT


Durch Hauptexportpipeline BTC bisher 400 Mill. Tonnen Öl transportiert

Baku, 10. Juli, AZERTAC

Durch die Hauptexportpipeline Baku-Tiflis-Ceyhan (BTC) sind bisher 400 Millionen Tonnen Öl transportiert worden.

Das sagte die Pressesprecherin des Bakuer Offices von BP, Tamam Bayatli, in einem exklusiven Interview mit AZERTAC.

Die Baku-Tiflis-Ceyhan-Pipeline, auch BTC-Pipeline ist eine Pipeline, die Rohöl von Ölfeldern aus Aserbaidschan und Kasachstan am Kaspischen Meer nach Ceyhan an der türkischen Mittelmeerküste transportiert.

Im Jahre 2006, in dem die Pipeline in Betrieb gesetzt worden war, wurden 57 Millionen 78 Tausend Barrel Rohöl geleifert. Im Jahr 2010 erreichte der Transport durch die BTC-Pipeline die höchste Zahl und betrug 286 Millionen 214 Tausend Barrel. Im vorigen Jahr wurden 252 Millionen 763 Tausend Barrel Rohöl durch die BTC auf den Weltmarkt transportiert.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden rund 63 Millionen Tonnen oder 8,3 Millionen Barrel Rohöl durch die BTC exportiert.

Im vorigen Jahr 2017 wurden rund 34 Millionen Tonnen Öl oder 256 Millionen Barrel Rohöl durch diese Pipeline exportiert und dieses Rohöl wurde im Hafen Ceyhan in die 333 Tanker eingepumt.

Die Bauarbeiten der Hauptexport-Pipeline Baku-Tiflis-Ceyhan namens Heydar Aliyev begann am 30. Juli 2003. Am 13. Juli 2006 fand die feierliche Eröffnungszeremonie der Anlage statt.

Die Betriebsdauer der Pipeline ist 40 Jahre und die durchschnittliche Durchlassfähigkeit beträgt 1,2 Millionen Barrel pro Tag.

Die Baukosten betrugen rund 4,5 Milliarden Dollar. Jährlich werden durch die BTC 60 Millionen Tonnen Rohöl gepumpt.

Eigentümer ist ein von elf Ölgesellschaften gebildetes Konsortium, an dem der britische BP-Konzern mit 30,1 % vor AzBTC mit 25 % die meisten Anteile hält. Chevron (8,9 Prozent), Equinor (früher Statoil) (8,71 Prozent), TPAO (6,53 Prozent), Eni (5 Prozent), Gesamt (5 Prozent), Itochu (3,4 Prozent), Inpex (2,5 Prozent), ExxonMobil , 5 Prozent) und ONGC (BTC) Limited (2,36 Prozent).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind