POLITIK


EANA hält Seminar zum Thema “Organisation der Arbeit von Nachrichtenagenturen in der Zeit nach COVID“ ab

Baku, 11. Juni AZERTAC

Die Europäische Allianz der Nachrichtenagenturen (EANA) veranstaltete am 11. Juni ein Online-Seminar zum Thema “Organisation der Arbeit von Nachrichtenagenturen in der Zeit nach COVID-19“.

Das Seminar wurde vom Generalsekretär der EANA, Alexandru Giboi, für eröffnet erklärt.

Clive Marshall, Geschäftsführer der britischen Nachrichtenagentur “Press Association“, Vorstandsmitglied der Allianz, sprach Aslan Aslanov, dem Vorstandsvorsitzenden der Nachrichtenagentur AZERTAC sein Beileid zum tragischen Tod vom Korrespondenten seiner Agentur Maharram Ibrahimov, dem Kameramann des Senders AzTV Siradsch Abischov und dem Vertreter der Exekutive des Rayons Kelbadschar aus.

Der CEO der britischen Press Association sagte, in vielen Konfliktgebieten der Welt sei das Leben von Journalisten gefährdet. Leider sind Medienvertreter sogar in Friedenszeiten mit unerwarteten Todesfällen konfrontiert. Auch Maharram Ibrahimov und seine Kollegen waren mit einer solchen Tragödie konfrontiert. Sie kamen heroisch ums Leben, als sie ihre beruflichen Aufgaben erfüllen.

Der CEO der britischen Agentur Press Association wünschte den Familien der getöteten aserbaidschanischen Journalisten Geduld.

Monica Garcia, Vertreterin der portugiesischen Nachrichtenagentur LUSA, und Clive Marshall, CEO der britischen Agentur Press Association, berichteten beim Seminar, an dem Vertreter der EANA-Mitgliedsnachrichten teilnahmen, über ihre Erfahrungen mit der Organisation der Aktivitäten von Nachrichtenagenturen in der Zeit nach der Corona-Pandemie, einschließlich der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Die EANA vereint 32 führende Agenturen des Kontinents. AZERTAC ist seit 2008 Mitglied der Allianz.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind