SPORT


EM: Aserbaidschanische Boxer gewinnen 1 Gold und 2 Bronzemedaillen

Baku, 19. März, AZERTAC

Die Europaboxmeisterschaft der Männer und Frauen im russischen Wladikawkas ist zu Ende gegangen.

AZERTAC zufolge wurde der aserbaidschanische Boxer Mähämmäd Abdullayev (+91) Europameister.

Das aserbaidschanische Team schloss das Turnier mit einer Gold- und zwei Bronzemedaillen ab und belegte unter 38 Mannschaften den vierten Platz. Die Bronzemedaillen für die aserbaidschanische Mannschaft wurden von Rufat Huseynov (49 kg) und Jabrayil Yelekov (81 kg) gewonnen.

Mit 7 Goldmedaillen belegten russische Boxer den ersten Platz, gefolgt von bulgarischen Sportlern (2 Gold, 1 Silber). Mit 1 Gold und 3 Bronzen wurde die ukrainische Mannschaft in der Gesamtwertung Dritte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind