WELT


Ein US-amerikanischer Marinesoldat in Kaserne getötet

Washington, 2. Januar, AZERTAC

Die Behörden untersuchen den Tod eines US-amerikanischen Marinesoldaten, der am Dienstag in einer Baracke auf dem Capitol Hill in Washington, DC, an einer Schussverletzung gestorben ist.

Der Schuss war nicht selbst zugefügt worden, sagte eine Polizeibeamte der US-amerikanischen Polizei gegenüber Washingtons FOX 5.

Die Behörden glauben, dass der Marine durch einen anderen Marine während eines Schichtwechsels um 5 Uhr morgens durch einen Unfall getötet wurde, wenn Waffen entladen werden, bevor sie an die nächste Schicht übergeben werden, heißt es in dem Bericht.

Der verletzte Marine wurde später im MedStar Washington Hospital Center für tot erklärt, berichtete die Washington Post.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind