SPORT


Ein weiterer Spieler von Trabzonspor mit Coronavirus infiziert

Baku, 17. August, AZERTAC

Beim türkischen Fußball-Vizemeister Tabzonspor ist ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Nun hat der Klub von der Schwarzmeerküste mitgeteilt, dass ein weiterer Spieler mit dem neuartigen Virus infiziert ist.

"Der Spieler ist in häusliche Quarantäne geschickt worden und wird ärztlich behandelt", heißt es in einer Erklärung des Vereins. Um wen es sich handelt, teilte der Klub wie bereits bei dem Fall am Freitag nicht mit.

Nach dem erneuten Corona-Fall hat sich die Klubführung entschieden, alle Spieler erneut zu testen. Heute Morgen versammelte sich die Mannschaft dazu in Gruppen auf dem Trainingsgelände. Danach gingen die Vorbereitungen auf die kommende Süper-Lig-Saison, die am 11. September startet, los.

Nach dreimonatiger Pause wegen der Corona-Pandemie war der Spielbetrieb in der Süper Lig in der vergangenen Saison erst im Juni unter strengen Hygienemaßnahmen und ohne Fans im Stadion wieder aufgenommen worden. Wie es in der nächsten Saison weitergeht, ist noch unklar. Alles hängt vom Verlauf der Pandemie ab. Zumindest zu Beginn der Spielzeit wird es wohl noch Geisterspiele geben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind