REGIONEN


Eine Gruppe lokaler und ausländischer Journalisten besucht aus armenischer Okkupation befreite Stadt Füsuli

Füsuli, 18. November, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 18. November hat eine Gruppe lokaler und ausländischer Journalisten die von armenischer Okkupation befreite Stadt Füsuli, besucht.

Wie ein AZERTAC-Korrespondent berichtet, haben die Journalisten beim Besuch von Armenien in der Stadt Füsuli angerichtete enorme Zerstörungen und begangene Kriegsverbrechen kennengelernt.

Der aserbaidschanische Präsidentenberater Hikmet Hajiyev war auch beim Besuch anwesend.

Die Medienvertreter wurden informiert, dass Armenier Siedlungen, Friedhöfe, historische und kulturelle Denkmäler fast alles in der Stadt Füsuli zerstört haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind