SPORT


Eltadsch Safarli gewann die Oberhand über den armenischen Schachspieler im internationalen Schachturnier

Baku, den 2. November (AZERTAG). In Moskau wurden die Spiele der vierten Runde des internationalen Schachturniers zu Ehren des berühmten russischen Schachspielers Michael Tschigorin ausgetragen.

In dieser Runde trug der aserbaidschanische Schachspieler Eltadsch Safarli den Sieg über den Vertreter Armeniens Davit Petrosyan davon und belegte mit 3,5 Punkten den siebten Platz. Unser anderer Vertreter Jahangir Agharahimov mußte die Punktzahl mit ukrainischer Schachspielerin Anna Uschenina teilen. Mit 2,5 Punkten entschied sich J. Agharahimov in der Turniertabelle für den 105. Platz.

Hier sei erwähnt, dass im nach Schweizer System ausgetragenen Turnier 275 Schachspieler im Wettbewerb stehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind