KULTUR


Emin Agalarov: Ich bedanke mich bei Aserbaidschans Präsident für hohe Wertschätzung für mein Schaffen

Baku, 30. Juli, AZERTAC

Emin Agalarov, berühmter Komponist und Sänger, Volkskünstler Aserbaidschans, einer der Organisatoren des Internationalen Musikfestivals "Jara" (Hitze) hat der Nachrichtenagentur AZERTAC ein exklusives Interview gegeben.

- Wodurch zeichnet sich das diesjährige dritte internationale Musikfestival "Jara" von den vorigen aus?

- Das diesjährige Festivalprogramm ist noch umfangreicher. Im ersten russischen Fernsehsender werden 10-12 Reportagen mit jeweils zwei Stunden der vier Konzerttage ausgestrahlt werden. Dies ist eine 24-Stunden-Sendung im "Ersten" Kanal in den letzten zwei Monaten. Ich finde es eine gute Arbeit. Ich freue mich darüber sehr, dass sehr beliebte Sänger und Sängerinnen Russlands meiner Einladung folgten und hier in Baku auftreten. Ich freue mich auch über eine erfolgreiche Umsetzung des Jara-Projektes. "Jara" wurde bereits zu einer großartigen Musikplattform.

Welche neuen Projekte werden in den nächsten Jahren geplant?

- Jedes Mal kommen wir nach Baku mit innovativen Ideen. Wir organisieren bereits die Jubiläumsabende berühmter Künstler. Wir veranstalteten Konzerte gewidmet dem Schaffen von Leonid Agutin, Valeri Meladse, Lybov Uspenskaja, Valeria und Vladimir Presnyakov. In den kommenden Jahren werden wir noch umfangreichere Programme vorbereiten. Ich bin selbst über die Großartigkeit von "Jara" überrascht.

-Jara erfreut sich immer großer Popularität. Es wäre interessant, davon zu wissen, noch aus welchen Ländern möchten Sie berühmte Musiker zum Festival einladen?

- Ja, wir haben die Geographie des Festivals bereits erweitert. Als Ehrengäste des Festivals haben wir berühmte Profis aus dem Showbusiness eingeladen. Der berühmte italienische Tenor Alessandro Safina, der legendäre Steven Seagal, Ingrid und natürlich viele aserbaidschanische Künstler und die Stars der russischen, ukrainischen, georgischen Estrade nehmen am Festival teil. Brendon Howard, Sohn Michael Jacksons tritt hier auf der Bakuer Bühne auf. Es ist eine große Überraschung. Wir möchten, dass diese spektakuläre Veranstaltung nicht nur auf dem Ersten Kanal Russlands, sondern auch in den ausländischen Fernsehkanälen ausgestrahlt wird. Unser Partner ist immer noch der Erste Kanal. Wir haben uns das ganze Jahr lang darauf vorbereitet. Wir haben viele Ideen, unser Ziel ist es, Jara noch einzigartiger zu machen.

- Haben Sie vor, Werke aserbaidschanischer Komponisten in Ihr Repertoire aufzunehmen?

- Die Musik findet mich immer. Autoren schicken mir ihre Lieder. Unser Landsmann Bahh Tee schrieb "Laufen wir nach Baku". Das Lied hat mir sehr gefallen und ich habe es gesungen. Auf diese Art und Weise wurde es Hit.

- Sie sind kürzlich mit dem Titel des Volkskünstlers von Aserbaidschan ausgezeichnet worden. Es wäre interessant, Ihre Eindrücke mit unseren Lesern zu teilen.

- Es war unerwartet für mich, diesen Titel zu erhalten. Dies ist eine hohe Einschätzung für mein Schaffen, meine Verdienste um Jara und andere Veranstaltungen als Künstler und Organisator. Für eine so hohe Wertschätzung spreche ich dem Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev und seiner Familie meine tiefe Dankbarkeit aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind